Krimis und Thriller

Andreas Behm

Die Moral eines Killers

Der Profikiller Hartfeld ist ausgebrannt und will sich in ein bürgerliches Leben zurückziehen. Doch bevor er sich absetzen kann, kommt ihm Hauptkommissar Hansen in die Quere. Hansen setzt den Killer unter Druck und bietet ihm einen Handel an. Er braucht Hartfeld in seinem einsamen und verbissenen Kampf gegen den russischen Mafiaboss Ryschkow. Aber der Russe macht Hartfeld ebenfalls ein Angebot. Nun sitzt der Killer in der Klemme. Für welche Seite soll er sich entscheiden? Wie kann er seinen Traum von einem friedlichen Ruhestand retten?

Die brisante Konstellation der drei unnachgiebigen Männer mit sehr unterschiedlichen Interessen sorgt für ein rasantes Wachstum der Mordrate in der Hansestadt Hamburg.

Zu Amazon

 

Michael Buchberger

Der Winter ist noch nicht vorbei

Polit-Thriller

Die Journalistin Chiara di Lorenzo vom Bonner Politmagazin LinksBündig verschwindet während ihrer Hochzeitsreise auf einer Autobahnraststätte spurlos. Ihr frisch gebackener Ehemann Peter, Fotograf bei derselben Zeitschrift, durchlebt verzweifelte Tage, allen möglichen Spekulationen nachgehend, bis feststeht, dass seine Frau entführt worden ist. Entführt, weil sie durch einen V-Mann des Bundeskriminalamtes höchst kriminellen Machenschaften bei der Bekämpfung islamistischer Terroristen auf die Spur gekommen ist und aus den monatelang gesammelten Erkenntnissen ihres Informanten eine Story vorbereitete.

Doch wer sind die Kidnapper der Deutsch-Italienerin? Und was bezwecken sie mit ihrer Aktion? Das BKA hat vom Bundesinnenministerium den Auftrag erhalten, hierzulande auf Züge und Bahnhöfe Kofferbomben-Anschläge zu inszenieren, bei denen die Sprengsätze wegen angeblich technischen Versagens nicht zur Explosion kommen. Zu diesem Auftrag gehört auch stets eine rasche Aufklärung der fingierten Attentatsversuche, das heißt: die angebliche Verhaftung islamistischer Attentäter binnen weniger Tage. Die Aktionen sollen einzig und allein dem Ziel dienen, sowohl bei der Bevölkerung als auch bei den Abgeordneten des Deutschen Bundestages die Durchsetzung verschärfter Anti-Terror-Gesetze in Deutschland moralisch zu rechtfertigen.

Damit die Öffentlichkeit nicht die Wahrheit über die geplanten Inszenierungen erfährt, wird Chiara di Lorenzo von BKA-Mitarbeitern kurzerhand verschleppt. Und Ehemann Peter findet sich plötzlich in einem undurchdringlichen Geflecht aus Lügen, Intrigen und Gewalt wieder.

Zu Amazon

 

Michael Folie

Nachterde

In einem Dorfgasthof liegt ein nackter Toter. Zwei Gäste sind verschwunden. Kommissar Tom Tomio glaubt an einen Routineeinsatz. Doch als ihn erste Hinweise in die nahegelegene Abtei führen, muss er erkennen, dass dies kein gewöhnlicher Kriminalfall ist. Die Verschwundenen, eine junge Deutsche namens Gala und der Chinese Hu, sind in einem Kerker unter der Abtei gefangen.

Der Kommissar kann sie befreien und gelangt mit ihnen durch ein geheimes Portal in eine mittelalterlich anmutende Welt: Nachterde. Geheimnisvolle Mönche und gefährliche Kreaturen erwarten sie, der Weg zurück ist voller Gefahren. Ihnen zur Seite steht ein schrulliger Gelehrter, den alle nur Herr Eule nennen. Wenn es ihnen nicht gelingt, das Geheimnis der fremden Welt zu ergründen, wird es keine Rückkehr geben …

Zu Amazon

 

Eduard Freundlinger

Pata Negra

Ein packender Krimi vor der traumhaften Kulisse Südspaniens.

Der Münchner Kilian reist in die südspanische Stadt Almuñécar, um dem vermeintlichen Selbstmord seines Bruders Xaver nachzugehen. Dabei lernt er Joana kennen, Mitarbeiterin des Hotels, in dem sein Bruder starb. Joana leidet ebenfalls unter einem schweren Schicksalsschlag. Ihre Schwester Carmen wird seit Jahren vermisst.

Die beiden entdecken einen Zusammenhang zwischen dem Tod Xavers und Carmens Verschwinden und beginnen, eigenmächtig zu ermitteln. Dann verschwindet plötzlich Joanas Mutter und nach einer riskanten Spurensuche ist nichts mehr so, wie es scheint …

Zu Amazon

 

Tino Hemmann

Tote Leiche

Sachsenkrimi

In einem sächsischen Kinderheim brennt der Streichelzoo ab. Kriminaloberkommissar Holger Hinrich, zur Aufklärung vor Ort, muss miterleben, dass drei der Heimkinder ausgerechnet seinen Audi klauen und damit in Richtung Dresden aufbrechen, um ein viertes Kind zu befreien. Hinrich folgt mit Assistent Engler den Kindern.

In der Landeshauptstadt beginnt, ausgerechnet unter der Leitung einer Kommissarin an der Spitze der »SOKO Heim«, ein brisantes Versteckspiel, bei dem Hinrichs Team in einem vermeintlichen Drogenkrieg zwischen die Fronten gerät. Der Verdacht der Korruption innerhalb der LKA-Antikorruptionseinheit INES und des Sächsischen Staatsministeriums erhärtet sich. Dass ausgerechnet ein Siebenundachtzigjähriger ehemaliger Stasi-Kundschafter dem Leipziger Ermittler unter die Arme greift, wird fast zur Nebensache.

Zu Amazon

 

Auf Wiedersehen, Bastard!
(Proshchay, ublyudok!)

Band 1 – Die Schlacht in Magnitogorsk

Kurz nach dem Millennium wird Sorokins Sohn geboren. Ein weiteres blindes Kind in der umweltverschmutzten Stadt Magnitogorsk am Ural. Kurz darauf stirbt Galina, Sorokins Frau und Fedors Mutter, in einem der gigantischen, halbstaatlichen Metallurgiebetriebe. Als man ihm auch noch den blinden Sohn nehmen will, flüchtet Sorokin – bis zu jenem Tag Angehöriger der Spezialeinheit OMON – mit seinem Söhnchen aus Russland, findet eine neue Heimat in der Nähe von Leipzig und wird dort im SEK integriert.

Dreizehn Jahre später holt die Vergangenheit Anatolij Sorokin auf bestialische Weise ein. Mit Fedor reist er nach Moskau, um das Rätsel um den Tod seiner Frau zu lösen. Die Korrupten von damals kennen keine Gnade. Sorokin muss zum tötenden Einzelkämpfer werden, um einen Weg in die Zukunft zu ebnen – bis hin zur Schlacht in Magnitogorsk.

Zu Amazon

 

Auf Wiedersehen, Bastard!
(Proshchay, ublyudok!)

Band 2 – Die Stimmen von Moskau

Ein dreiviertel Jahr liegt die Schlacht in Magnitogorsk zurück. In den Osterferien reisen Sorokin und sein blinder Sohn Fedor nach Moskau, wollen gute Freunde treffen.

Schon Stunden nach der Ankunft eskaliert die Situation: Aus dem erhofften Urlaub wird ein Höllentrip. Präsidentenberater Jerchow steht auf der Abschussliste und wehrt sich. Fedor verschwindet in Moskau, findet sich würdelos in einem Erziehungsheim wieder, wird zum Erpressungsobjekt geldgieriger Pädagogen.

Sorokin kämpft in einem verlogenen Dschungel aus Korruption und kriminellen Strukturen. Ein spezieller Geheimdienst infiltriert den Inlandsgeheimdienst und muss ebenfalls überwacht werden. Freunde werden zu Feinden und Feinde zu Freunden. Doch Fedor bleibt verschwunden! Ein blinder Junge in der gewaltigen Metropole. Ein Kind, das nicht sieht und doch kämpft. Fedor, der die Stimmen von Moskau verstehen muss.

Zu Amazon

 

Shinkh

Einer muss das Opfer sein

Die Geliebte outet sich als lesbisch, der arrogante Chef schickt ihn in die chinesische Hinterprovinz Shinkh – einen Ort, den selbst Chinesen nicht kennen. Nach sexuell ausschweifender Reise und einem Mordanschlag landet der deutsche Cornflakes-Vertreter Tom Kramer in Unterhosen und mit einer Hand voll Kondome mit Erdbeergeschmack in der chinesischen Fabrikstadt. Hinter seinem Rücken floriert der Vertrieb mit Rauschgift, bis die Volksjustitz den Handel aufdeckt und Kramer einsperrt. Die Strafe: Tod. Doch der Deutsche ist unschuldig.

Zu Amazon

 

Helagonitis – Das Leipziger Experiment

Das unglaubliche Experiment wird Wirklichkeit! In einem Bunker, unter der Elite-Universität Leipzig, werden zwanzig Kinder versteckt, vor der Vernichtung durch die als Virus von einer Marsexpedition importierte und von Amerikanern im Krieg eingesetzte Lebensform HELAGONITIS.

Was noch ist Wirklichkeit in diesem Bunker, der die letzten der Menschheit beherbergt? Die Helagonitis sind in der Lage, jede erdenkliche Form der Materie anzunehmen. Als Messer, Mensch oder Hologramm – Sie sind längst anwesend!

Zu Amazon

 

Mutanta

Die Menschfabrik

Jonny, Kind einer schwarzen Hure und eines weißen Freiers, verbringt die Kindheit in San Francisco. Mit dreizehn Jahren lernt Jonny den Boxer Winner kennen. Finanziell am Boden, lassen sich beide auf ein Geschäft ein. Sie sollen Drogen durch die USA transportieren. Die Polizei kommt ihnen auf die Spur, beide werden festgenommen. Harte Strafen drohen. Es kommt jedoch zu keiner Verhandlung. Stattdessen bringt man beide auf eine Insel, auf der ein geheimes wissenschaftliches Labor gebaut wird. In diesem Bunker muss Jonny fast siebzehn Jahre seines Lebens verbringen.

Der Junge ahnt noch nicht, dass amerikanische Führungsleute die menschliche Evolution beeinflussen wollen. Er wird Bestandteil eines schrecklichen Projektes. Erst als Jonny und seine Kameraden die Kinderschreie hören, beginnt der junge Mann zu handeln.

Zu Amazon

 

Nomenclatura

Leipzig in Angst

Kommissar Hinrich von der Leipziger Kripo tappt völlig im Dunklen. Innerhalb von vierzig Stunden werden im Großraum Leipzig vier Jungen entführt, alle tragen den Namen Erik und sind neunjährig. Es findet sich ein Dokument, fast 500 Jahre alt, das berichtet über Erik von Burgund, der einst Jungen aus dem Umland in eine Scheune sperrte und damit drohte, diese anzuzünden, würde die Stadt nicht vor den Katholiken kapitulieren. Dem Dokument nach hat der Niederländer seine Drohung wahr gemacht.

Was aber hat der Schmalkaldener Krieg mit den jüngsten Ereignissen zu tun? Die Spuren führen ins Leipziger Rathaus, später ins Schwulen-Milieu der Stadt. Bis sich letztendlich die Ereignisse überschlagen.

Zu Amazon

 

Vogelgrippe

Tieflandbucht: Sumpfig bis in höchste Politkreise und immer gut für schlechte Nachrichten. Unschöne Dinge werden magisch angezogen: Napoleon und die Vogelgrippe, um nur zwei Beispiele zu nennen. Letztere aus Asien in die sächsischen Landschaften gebracht von Haubentauchern, die im Jahr keine zweihundert Meter fliegen – höchstens tauchen – wie der Name der beschaulichen Vögelchen schon sagt.

Selbstverständlich denkt sich niemand etwas Böses dabei, wenn Kinder angeekelt vor unseren Singdrosseln davon laufen. Niemand? – Denkste!

Erinnern wir uns zurück ans Mittelalter. Es soll da Quacksalber gegeben haben, die brachten die Pest eigenhändig in die Städte, um von Neben- und Nichtwirkungen behaftete Medikament teuer verkaufen zu können. Die Angst ist ein Spitzenverkaufsargument! Und nachdem im vergangenen Jahr außerirdische Raumanzugträger filmreif über Rügens FKK-Strände krochen, um statt Bernstein virologisch verendete Schwäne zu sammeln, im Muldental unzählige Tierchen zwangsverbraten wurden und nunmehr die Massenhysterie abzuflauen drohte, tauchen sie wieder auf: Die bösen, toten Vögel!

Kann man mit einer Massenhysterie Geld verdienen, viel Geld?

Holger Hinrich, Held im nunmehr dritten Krimi des Leipziger Autors Tino Hemmann um den eigenwilligen Chef des Leipziger Kommissariats K 1, geht solcherlei Geschäftsleuten auf den Leim. Bezeichnender Weise nannte Hemmann diesen Band auch »Vogelgrippe. Der Krimi«. Dieses Mal verschlägt es den Leipziger Kriminalisten während des wohlverdienten Urlaubs in ein winziges Nest in Mecklenburg-Vorpommern – mit urigem Landgasthof umgeben von zeitloser DDR-Romantik. Doch das Unheil folgt Hinrich auf den Füßen: Was mit dem Verschwinden eines Dorfkindes beginnt, bleibt letztendlich nicht nur eine Kindesentführung. Da kurz darauf aus der gleichen Gemeinde ein weiterer Junge verschwindet, nimmt die Ermittlungsarbeit der Schweriner Sonderkommission an Fahrt auf und Hinrich spielt den verdeckten Ermittler. Erst als er selbst ins Visier der anfänglich betriebsblinden Kollegen gerät, gibt er sich zu erkennen. Gemeinsam sind sie stark. Die Spur führt nach Rostock in ein gut funktionierendes Labor, in dem es jedoch nach Menschenversuchen stinkt. Mit dem – völlig klar – Vogelgrippevirus.

Zu Amazon

 

quod erat demonstrandum

quod erat demonstrandum: Zu beweisen war die Fehlbarkeit deutscher Gesetze. Korruptionsanfällig, dem Augenschein folgend … Kein Mensch dieser Spezies ist unfehlbar. Doch gibt es reichlich unter ihnen, die anderer Meinung sind, und ihre Fehlbarkeit damit mehr als nur verdeutlichen. – Vier Herren der feinen Gesellschaft werden von einem Irren gejagt, der sich für den Grafen von Monte Christo hält und sich in der geschlossenen Anstalt Rösen aufhält. Gab es überhaupt eine Intrige? Kriminaloberkommissar Holger Hinrich und die Kollegen der K1 sind auf der Suche nach der Wahrheit. Doch die versteckt sich im Leipziger Sumpf.

Als ein Anschlag auf des Kriminalassistenten Englers Sohn verübt wird, ahnen die Kollegen, dass der Feind auch in den eigenen Reihen steht.

Zu Amazon

 

Susanne Henke

Makellose Morde to go

Erlesene Verbrechen und herzerfrischende Gemeinheiten

Es muss nicht immer Coffein sein. Auch Literatur belebt. Vor allem, wenn es um (unfreiwilliges) Ableben geht. Und darin ist die Hamburger Autorin, deren Geschichten Vito von Eichborn für den aktuellen Titel seiner Reihe für herausragende Neuerscheinungen ausgewählt hat, Expertin. Gut und Böse sind wunderbar gemischt in dieser Sammlung erlesener Verbrechen und herzerfrischender Gemeinheiten. Oft in ein und derselben Person.

Zu Amazon

 

Frank Lauenroth

Boston Run

Der Marathon-Thriller

Brian Harding war immer ein guter Sportler – aber niemals ein herausragender! Der Boston-Marathon ist erst sein zweiter Start über die 42-Kilometer-Distanz, doch Brian weiß, dass er heute gewinnen wird.

Ein neues Dopingmittel verleiht seinem Körper ein Mehrfaches des normalen Leistungsvermögens. Die Substanz baut sich während des Laufes ab, so dass sie nach dem Überqueren der Ziellinie nicht mehr nachweisbar sein wird. Ein scheinbar perfekter Plan.

Doch außer der Siegprämie von 150.000 Dollar wartet bereits der Geheimdienst NSA auf Brian. Die Formel dieses neuen Dopingmittels ist immens wertvoll und die NSA-Einsatzleiterin Rachel Parker weiß, dass sie an Brians Blut gelangen muss, bevor er auf die Zielgerade einbiegt.

Zu Amazon

 

Sylvia Lamsfuß

Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Friesland im November. Beim Spaziergang in Jever verschwindet ein Tourist spurlos. Seine verzweifelte junge Frau sucht ihn vergeblich. Dabei lernt sie einen vermeintlichen Penner kennen, der sie zum Tee einlädt und schließlich mit ihr zur Polizei geht. Kurz darauf wird der Zuchthengst des Landwirtes Siggi Janssen entführt, auf dessen Hof das Touristenpärchen seinen Urlaub verbringt.

Als dann auch noch der Bauer erschossen auf der Wiese gefunden wird, ist Dörte Wilhelms, temperamentvolle Kriminalkommissarin aus Jever mit einem Faible für Musik und Literatur, Feuer und Flamme. Endlich mal ein interessanter Fall! Sie ist sicher, dass es Verbindungen zwischen den Taten gibt. Zusammen mit ihrem eher drögen Kollegen Okko Gerriets stürzt sie sich in die Ermittlungen.

Zu Amazon

 

David Liese

Das letzte Kopfgeld

Kyle Bradson, einst der beste Kopfgeldjäger des Südens, beschließt nach einem folgenschweren Irrtum, seinen Job an den Nagel zu hängen und sein restliches Leben in Frieden zu führen. Der Waisenjunge Ron, mit welchem Kyle ein schweres Schicksal verbindet, ist dabei für ihn wie sein eigener Sohn. Doch so sehr er es sich auch wünscht, der unbeschwerte Lebensabend bleibt ein unerfüllter Traum; Selbstzweifel, Angst und Schuldgefühle suchen Kyle immer wieder heim. Und als Ron plötzlich entführt und sein Großvater, der letzte lebende Verwandte des Jungen, ermordet wird, bleibt ihm keine andere Wahl, als seine Revolver für die letzte Jagd anzulegen.

Zu Amazon

 

Marc Linck

Das Majestic-12 Dokument

Dr. Colin Wallace ist Leiter der Abteilung »Klinische Neurophysiologie und Psychiatrie« der University of San Francisco. Plötzlich taucht ein alter Studienkollege auf und bittet ihn bei der Suche nach einem 50 Jahre alten Geheimdossier um Hilfe. Noch bevor Wallace Einzelheiten erfährt, wird sein Freund ermordet und auch auf Wallace beginnt eine gnadenlose Hetzjagd.

Verzweifelt versucht er, seinem unsichtbaren Feind zu entkommen. Aber mit jedem Schritt gerät er tiefer in einen Sumpf aus Intrige, Mord und Korruption. In dieser Verschwörung, in die scheinbar nicht nur der CIA, das FBI und das Militär verwickelt sind, bleibt ihm nur ein Ausweg: Er muss das Rätsel um die geheimen Unterlagen lösen.

Gemeinsam mit der Journalistin Susan Barett sucht er nach Antworten und sie stoßen auf das »Majestic-12 Dokument«. Es informiert über eine Regierungskommission, zu deren Aufgaben die Unter-suchungen eines abgestürzten Ufos gehörten und eines lebendig geborgenen Aliens.

Doch ist diese TOP-SECRET-Akte echt? Sollte tatsächlich ein außerirdisches Raumschiff abgestürzt sein? Oder geht es in Wirklichkeit doch um etwas ganz anders …

www.angenehme-vorstellung.de

Zu Amazon

 

Pamela Menzel

Das Haus in der Normandie

Eigentlich war Nina in die Normandie gereist, um einen entspannten Urlaub zu verbringen. Doch daraus wurde nichts.

Mysteriöse Vorfälle raubten ihr den Schlaf. Unerklärliche Dinge geschahen. Wer war der geheimnisvolle Mann, der täglich in der Nähe des Grundstücks herumschlich? Und welche Rolle spielten die Liebesbriefe aus dem Jahr 1944, die sie im Garten vergraben gefunden hatte? Was ging hier vor? Spukphänomene – oder hatte sie es mit einem Psychopathen zu tun?

Stück für Stück legt Nina die dunkle Geschichte des Hauses frei.

Zu Amazon

 

Nele Neuhaus

Unter Haien

Die New Yorker Investmentbankerin Alex Sontheim hat sich durch Intelligenz und Zielstrebigkeit eine Position erarbeitet, von der andere nur träumen. Sie ahnt aber nicht, dass sie ihren Sachverstand und ihr Insiderwissen in ein Kartell von ausgeklügelter Wirtschaftskriminalität investiert. Selbst als Bürgermeister Nick Kostidis, unbeirrbarer Kämpfer gegen die Kriminalität in New York City, die junge Frau warnt, will sie nichts davon hören. Erst ein Attentat auf die Familie des Bürgermeisters und Unstimmigkeiten in ihrer Firma wecken ihr Misstrauen. Alex beginnt auf eigene Faust zu recherchieren und macht eine ungeheuerliche Entdeckung, die sie in tödliche Gefahr bringt …

Zu Amazon

 

Nele Tabler

Winterhauch

Odenwald-Krimi

Zwei Wochen im November: Die Hamburgerin Anette will eigentlich im Odenwald Urlaub machen. Doch dann findet sie eine Leiche … Die Beamtenanwärterin Rebecca hat Angst, als Tatverdächtige zu gelten … Praktikant Björn von der Lokalzeitung will über Mordfälle schreiben … Gemeinsam versuchen sie, das Rätsel der angeblichen Serienmorde zu lösen.

Zu Amazon

 

Manu Wirtz

Todes-Wind

Samtpfote auf Mörderjagd

Jule ist eine typische Katze aus der Eifel, geboren auf einem Bauernhof und lebt bei Marieke und Jonas in Bolsdorf. Am Mittagstisch belauscht Jule eine Unterhaltung ihrer Versorger über einem rätselhaften Mordfall im benachbarten Walsdorf. Ein Freund von Jule ist auf brutale Art und Weise ums Leben gekommen.

Jule beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und streunt nach Walsdorf. Sie kommt wieder an ihre Geburtsstätte und begegnet ihrer zahlreichen Verwandtschaft. Dort erfährt sie weitere Einzelheiten.

Es gibt einen verdächtigen Bauern, der vor vielen Jahren bei der Landreform Ackerfläche mit dem Opfer getauscht hat. Dieser hat wenig später die Fläche gewinnbringend an einen Windenergiebetreiber verpachtet. Der Bauer sieht sich mit dem Landtausch hereingelegt und ist wütend. Es kommt zu einem öffentlichen Streit zwischen den beiden.

Auch der Landrat macht sich verdächtig, weil er Bestechungsgeld von dem Windenergiebetreiber annimmt und dafür sorgt, dass Anträge problemlos genehmigt werden.

Es gibt jede Menge Spuren, der Jule nachgeht; sie dringt heimlich in Häuser ein und sucht nach Indizien und Beweismitteln. Dabei nimmt sie auch die Hilfe von Verwandten und anderen Samtpfoten in Anspruch. Sie benutzt ihre scharfen Sinne und ihre Katzenintelligenz. Es gelingt ihr, wichtige Beweismittel so zu platzieren, dass die ermittelnden Personen von Polizei und Presse geradezu "darüber stolpern" müssen. Am Tatort selbst macht sie eine sensationelle Entdeckung, die sie auf die Spur des Mörders bringt. Am Ende trägt sie maßgeblich zu der Veröffentlichung eines Korruptionsskandals ebenso bei wie zur Aufklärung des Mordes. Auch wenn die Lorbeeren andere ernten, sie ist die eigentliche Detektivin.

Zu Amazon

 

Manu Wirtz (Hrsg.)

Krimis mit Fell und Schnauze

Eine Anthologie mit spannenden Tierkrimis

Sie schleichen auf Samtpfoten zum Tatort. Ihre Knopfaugen erblicken vom Himmel das Grauen. Mit feinen Nasen wittern sie die Angst und Wut der Täter. Die Haut ist haarig, schuppig, borstig, streichelweich oder glänzend gefiedert. In den Köpfen der Tiere drehen sich die Gedanken um Hunger, Rache, Gerechtigkeit und Mord!

Acht tierisch spannende Kurzgeschichten warten auf Sie, geschrieben von erfahrenen Autoren und so bunt wie das Kleid eines Schmetterlings.

Herausgeberin der tierischen Anthologie ist Manu Wirtz. Die weiteren Autoren sind Anke Höhl-Kayser, Maryanne Becker, Cornelia Aistermann, Alexa Thiesmeyer, Christel K. Haas, Harry Michael Liedtke und Carsten Koch.

Mit jedem verkauften Buch unterstützen die Autoren den Verein Tiertafel Deutschland e.V.

Zu Amazon

 

Zum Seitenanfang